Toyota Land Cruiser in der Wüste

Frittenöl-Auto bei der Rallye Dakar 2008

YOKOHAMA Rubber Co. Ltd. hat heute verkündet, dass das Unternehmen an der 30. Rallye Dakar 2008 mit einem Auto teilnehmen wird, das mit aus Tempura-Öl (Frittieröl) gewonnenem Biodiesel-Kraftstoff fährt. Für YOKOHAMA Rubber wird dies nach dem ersten Projekt von 2007 das zweite Jahresprojekt in Folge sein. Die Rallye Dakar 2008 wird am 5. Januar 2008 in Lissabon (Portugal) starten. Der offizielle Name der Rallye Dakar 2008 ist „Euromilhões Lisboa Dakar 2008“…

Das Projekt, das den Namen “OSU Dakar Rally Project” hat, wurde im Juni letzten Jahres hauptsächlich von der Osaka Sangyo University ins Leben gerufen, um über den Motorsport auf die Bedeutung des Umweltschutzes aufmerksam zu machen. Ukyo Katayama, ein bekannter Rennfahrer, ist ein weiterer Teilnehmer an dem Projekt. 2007 gewann das Projektteam den 68. Platz in der allgemeinen Kategorie und den 19. Platz in seiner eigenen Klasse. Obwohl weltweit zum ersten Mal bei einer Rennsportveranstaltung mit 100% Biodiesel-Kraftstoff gefahren wurde, legte das Fahrzeug problemlos die gesamte Distanz zurück.

Für die bevorstehende Rallye stattet YOKOHAMA Rubber das Team mit GEOLANDAR A/T-S Reifen mit den Rallye Dakar 2008-Spezifikationen aus. Das Rennauto, ein Toyota Land Cruiser 100, wird von Herrn Katayama gefahren.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.